01.06.2013 – Goldenstedter Moor

Moore bedeckten große Flächen Niedersachsens. Die Menschen sahen in ihnen Ödland und der schwankende Boden ängstigte sie, denn Sie fürchteten dahin zu versinken. Gruselgeschichten erzählen noch heute von Moorleichen und Irrlichtern.

Das Goldenstedter Moor ist Teil einer der größten zusammenhängenden deutschen Moorlandschaften. Wir nehmen Sie mit auf einen Moorerlebnispfad und auf eine Moorzugfahrt, bei der Sie die Vielfalt der Moorlandschaften bestaunen und viel über ihre Entstehungsgeschichte und ihren industriellen Nutzen lernen können. Beim Besuch des Moortunnels können Ausstellungsstücke der besonderen Art bestaunt werden. Für Abwechslung sorgen der Naturspielplatz und die typische Moorbauernküche, bei der es Buchweizen- Pfannkuchen mit Schmalz und Speck, sowie Kaffee oder Tee satt gibt.

Broschüre Herunterladen

Wann: Samstag, 01. Juni 2013
Uhrzeit: 14:30 Uhr
Treffpunkt: am Bahnhof Vechta (ZOB)
Kosten: 11,- € pro Person
Optional: 8,- € Moor Pfannkuchen
Max. Teilnehmerzahl: 25 Personen

Anmeldung: bis spätestens 20.05.2013

zur Anmeldung