11.11.2017 – Lüneburg: Altstadtführung mit Besuch des Deutschen Salzmuseums Lüneburg

Die Universitäts- und Hansestadt Lüneburg  wurde vor mehr als 1000 Jahren auf einem Salzstock gegründet und bildet bis heute den traditionsreichen Mittelpunkt der nordöstlichen Region Niedersachsens. Im Mittelalter wurde Lüneburg durch den europaweiten Export des Salzes zu einer der reichsten und angesehensten deutschen Städte. Bis heute ist die Geschichte überall in der Stadt lebendig: Der historische Hafen, die drei gotischen Großkirchen mit berühmten Orgeln, der Wasserturm und das Rathaus sind nur ein paar der zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

Während der historischen Führung durch Lüneburgs Altstadt werden Ihnen die schönsten Sehenswürdigkeiten unserer mittelalterlichen Stadt gezeigt und Sie lernen das bekannte Salzmuseum sowie das historische Handwerk des Salzsiedens kennen.
Wichtige Informationen zur Stadtführung inklusive Besuch des Salzmuseums
Wann: 11.11.2017 um 12 Uhr
Treffpunkt: 11:30 Uhr am Bahnhof (Bahnhofshalle)
bzw. 12:00 Am Sande, vor Mc Donald’s (in Fußentfernung zum Bahnhof)
Unkostenbeitrag: 5€
Anmeldung: 23. 10. – 03.11.2017